12. Januar 2011

Fett Frostig 2011

Category: Allgemein — Patric @ 15:20

Das letzte Wochenende (07.-09.01.) waren die Pfadis, drei an der Zahl, auf der Diözesanveranstalltung „Fett Frostig“. Normalerweise ist der Name auch Programm: Zelten im Winter, bei Schnee, Wind und Wetter. So hatten wir letztes Jahr in der ersten Nacht mehrere Zentimeter Neuschnee. Dieses Jahr war es anders.

Freitagabend, bei der Ankunft, hatten wir noch Schnee. Doch in der ersten Nacht gab es ordentlich Regen, so dass morgens der Schnee schon deutlich reduziert war. Im Laufe des Wochenendes wurde aus der Schneelandschaft eine Matschgrube.

Programmtechnisch gab es samstags viele verschiedene Workshops: Es reichte von Wandern bis hin ein eigenes Hörbuch aufzunehmen. Abends wurde der Tag mit einem Nachtspiel abgerundet. Die Pfadis mussten in vielen verschieden Kurzspielchen oder Aufgaben bewähren und bekamen dafür Kräuter, Kinder, Omas oder Gold, die in Punkte umgesetzt werden konnten. Wir, unser Sub-Camp: „die Kobolde“, sind Zweiter geworden.

Insgesamt sind war es ein sehr lustiges und auch noch nicht mal besonders kaltes Lager.