22. April 2012

Grundstücksgestaltung am 24.03.2012

Category: Allgemein,Stamm — Patric @ 12:12

Vor ca. 2 Jahren wurden wir als Pfadfinder von dem damaligen Kirchenvorstand angesprochen, ob
wir es uns vorstellen könnten ein Grundstück hinter der Kirche St. Maria Geburt entsprechend zu
gestalten um es dann zu nutzen. Wer das Grundstück kennt, weiß das es vorher einer grünen Höhle
gleich kam und komplett mit Bäumen und Büschen wild bewachsen war.
Nach langen Überlegungen in unserer Leiterrunde haben wir zugesagt und mit den Planungen
begonnen. Schnell merkten wir, dass unsere Kapazitäten jedoch für ein solches Vorhaben nicht
ausreichend waren und somit verzögerte sich die Umsetzung.
Anfang 2010 haben wir dann überlegt, wie wir das Projekt umsetzen können und haben unseren
Elternbeirat mit einbezogen um Eltern unserer Mitglieder für diese Aktion zu gewinnen.
Letztes Jahr haben wir das Grundstück dann komplett umgegraben, Unkraut und Büsche entfernt,
den Boden entsprechend gefräst und die gesamte Fläche mit Rasen eingesät.
Dieses Jahr wurde die weitere Gestaltung fortgesetzt.
Geplant war eine Feuerstelle mit Sitzmöglichkeiten in Form von Waldbänken, die Begrünung der
Mauer sowie ein Beet, abgegrenzt mit Randsteinen, entlang der Schlossparkmauer.
Gesagt und getan, am Samstag den 24.03.2012 ging es dann morgens um 09:00 Uhr los.
Zahlreiche Eltern, Kinder, Mitarbeiter und Leiter trafen sich um das Grundstück auf Vordermann zu
bringen.
Schnell fanden sich Teams zusammen für die besagten Baustellen und alles lief auf Hochtouren.
Kaffee und Brötchen lagen zur Stärkung bereit. Parallel wurden noch einige Materialien besorgt und
natürlich das Grillfleisch für Abends.
Alles lief reibungslos und zügig, so dass wir bereits um 16:00 Uhr fertig waren.
Die neue Feuerstelle wurde direkt eingeweiht um später darauf zu grillen. Ganz entspannt ließen wir
den Tag bei Fleisch, leckeren Salaten und dem ein oder anderen Bier ausklingen.

Der Stamm dankt nochmals ausdrücklich allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung und für das
tolle Ergebnis unserer Mühen.

In der diesjährigen Osternacht haben die Pfadfinder für die Gemeinde das Osterfeuer in der neu
angelegten Feuerstelle ausgerichtet.